Leiter Vertrieb und Marketing

Jonas Nicoll
Leiter Vertrieb und Marketing

telefon +49 7121 894-181
jonas.nicoll@berghof.com

Einblicke

PTFE – Ein Zufallsfund erobert die Welt

6. September 2018

Obwohl sich das Gerücht hartnäckig hält: Polytetrafluorethylen, oder kurz PTFE, landläufig unter dem Namen Teflon® bekannt, ist keine Erfindung aus der Raumfahrt. Auch wenn es dank uns aktuell bei einer großen Mission der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA eine wichtige Rolle spielt.

Seine Entdeckung ist vielmehr einem Zufall zu verdanken: Dr. Roy Plunkett entdeckte das weiße, wachsähnliche Wunderpulver mit den einzigartigen Eigenschaften im Jahr 1938, als er im Auftrag seines Arbeitgebers DuPont, der PTFE später als Teflon® zu einem weltweit erfolgreichen Produkt und zum Liebling aller Hausfrauen machte, auf der Suche nach dem optimalen Kältemittel für Kühlschränke mit gasförmigem Tetrafluorethylen (TFE) experimentierte.

Eines Morgens traute der junge Wissenschaftler seinen Augen kaum: Es war kein Gas mehr im Versuchszylinder, dafür rieselte ein weißes Pulver heraus. Das Gas hatte sich in PTFE umgewandelt. Ein Zufallsfund, der im wahrsten Sinne des Wortes die Welt erobert hat. Heute ist PTFE aus unserem Alltag und vor allem in technischen Anwendungen nicht mehr wegzudenken.

2018 ist also der 80. Geburtstag des am häufigsten eingesetzten Fluorkunststoffs. Die faszinierenden Möglichkeiten, die PTFE bietet, sind dennoch längst nicht ausgeschöpft. Und das obwohl wir uns bereits seit 1966 ausschließlich mit diesem Material beschäftigen.

Berghof Fluoroplastics verarbeitet seit mehr als 50 Jahren virginales und später auch modifiziertes PTFE sowie deren Compounds zu Halbzeugen und Fertigteilen für Anwendungen in unterschiedlichsten Industrien. Mit der Ergänzung des PTFE um poröse und optische Eigenschaften haben wir unser Leistungsspektrum erfolgreich um innovative Materiallösungen erweitert.

Lernen Sie die ganze Vielfalt von PTFE und Berghof Fluoroplastics kennen!